Donnerstag, 22. Mai 2014

OOTD - Instagram

Das ist mein Outfit von gestern - ich kam nicht mehr dazu, es zu posten. Aber
es soll sich auch keiner an die Regelmäßigkeit gewöhnen, schließlich haben die
meisten von uns noch andere Sachen zu tun - stimmt´s?!

War schon grenzwertig gestern mit den langen Hosen, aber ich bin kein Mensch,
der sich von Heut auf Morgen gleich nackig machen kann. Ich brauche
Anlaufzeit (so den halben Sommer? *gg*).

Habt ihr damit kein Problem? Könnt ihr echt morgens auf Thermometer schauen
und gleich beinfrei/armfrei gehen, auch wenn ihr den Tag zuvor noch was langes
an hattet?










































Shirt - Witt Weiden // Hose - New Yorker // Schuhe - SecondHand
(Deichmann)

Bis bald wieder,


Kommentare:

  1. Nice shirt..BTW wanna follow each other on GFC?

    Check out my new post Here!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    ich habe damit nun überhaupt keine Probleme.
    Bei mir gibt es immer Ärmel und auch lange Hosen.
    Zuhause trage ich auch mal Kleider - aber nur, wenn
    ich niemanden erwarte.
    Einen angenehmen Nachmittag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die Kombination Rot/Weiß/Jeans :) Es ist so frühlingshaft :) Sieht super aus. Die Hose gefällt mir total :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, nein. Ich hatte gestern auch noch eine lange Hose an. Morgens um 7 auf dem Rad. Heute aber dann tatsächlich ein weißes Baumwollkleid mit kleiner Shirtjacke. Morgen soll es regnen :-(
    LG Sunny
    Die Schuhe sind super.

    AntwortenLöschen
  5. rot weiß gestreift , hab ich letztens noch vernäht und ein bisschen ist noch was von übrig . Ich glaub ein T-Shirt geht noch . Öhm nööö ... ich mach mich nur nackisch ...wenn mir zu warm ist *gg

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Oooh ich liebe dieses Shirt.. ich hatte früher auch mal so eins und habe es abgöttisch geliebt!!
    Danke für´s Erinnern, ich muss so eins haben! :)
    Tolle Fotos.. ich steh gerade voll auf rot.. ;)

    liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  7. Wow, rote Schuhe, rotes Shirt! Du schaust fantastisch aus!
    Ich kann das, mich sofort strumpf- und ärmellos machen. Wenn es warm genug ist schon im April. Lieber frier ich morgens noch ein wenig. Dafür tu ich mich schwer im Herbst wieder auf Strümpfe und Pullis umzusteigen. Nur das Stiefeltragen entschädigt mich.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sonja,

    mir macht dieser Wechsel nichts aus. Das ist der Lauf der Natur - mal warm, mal kalt. Warme Temperaturen mag ich eher nicht. Einen Rock trage ich auch bei kühleren Temperaturen.

    Deine Ballerinas sehen ja süß aus - ein feuriges rot.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Rot! Und dann noch Streifen UND rote Schuhe - klasse!
    Geht mir übrigens genau so mit dem "Ausziehen" (was ich ja - siehe meinen Blog) per se nicht so gern hab' im Sommer ...
    Lustig finde ich immer, wie extrem unterschiedlich Leute so an den ersten warmen Tagen angezogen sind. Manche mögen sich noch nicht von den Winterklamotten trennen, manche tragen Zwiebel-Look und andere sind gleich oben und unten kurz unterwegs.
    Gegen lange Hosen spricht m. E. aber eh nie viel. :)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  10. Coole Jeans. Klasse mit dem Shirt zusammen.
    Zu Deiner Frage: ja, ich kann da von heute auf morgen umstellen. Besser als zu schwitzen, was ich sonst schnell tue :)
    LG Ines

    AntwortenLöschen