Mittwoch, 30. April 2014

#Instagram im April

Guten Morgen allerseits.

Heute ist der letzte Tag des Monats und ich möchte euch wieder an meinen

Instagram-Bildern im April

teilhaben lassen. Ich erwähnte ja bereits, dass ich meinen Account gerne
privat lassen und nicht mit dem Blog verbinden möchte, einfach, weil da
meine Kinder auch zu sehen sind, die ich doch irgendwie schützen möchte.
Bei Instagram folgen mir wirklich ausschließlich Leute, die ich kenne
und mein Profil ist nicht öffentlich.
Klar könnte man vielleicht noch mehr Leser scharen, aber das ist nicht Sinn
und Zweck meiner Sache.
Eine Ausnahme genießt eine Bloggerin, aber da denke ich, dass ich vertrauen
kann.



















































Einen schönen Feiertag euch allen morgen!

Schon die Ansteckblume erstanden? Geht wer zur Demonstration? *gg*

Seid bereit - immer bereit!
















Kommentare:

  1. hallo sonja,
    so ganz habe ich den sinn von instagram usw. nicht verstanden. auch bei facebook bin ich nicht.
    aber vielleicht ist es eben auch nicht zeit.
    keine ahnung.

    lge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo eva,
      naja, das ist (auch) eine plattform, worüber man sich aber einschließlich über bilder austauscht. man lädt schnappschüsse hoch, oder was man halt gerade denkt und die leute, die einem folgen, können kommentieren oder nur liken. ist interessant, vor allem wenn man fotos liebt.
      man kann über hashtags bilder finden, die einen interessieren könnten, wie z.b. #veganfood oder #ootd.
      man kann anderen folgen oder sich selber folgen lassen. ja ist auch eine art von "kontakt" haben.
      lg sonja

      Löschen
  2. Hihi ich habe die Carrie entdeckt :) :)
    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I love Carrie!!!
      jeden freitag pflichtprogramm - immer und immer wieder!
      lg sonja

      Löschen
  3. Instagram , FB ...ach weis der Geier was es da alles gibt . Ich hab keine Ahnung von dem ganzen Gedöns und ich fürchte ,wenn ich das verstanden habe . Gibt es auch wieder was neues . :))
    Was ich aber unbedingt sagen wollte , das finde ich super , das Du Deine Kinder von den ganzen Plattformen runter lässt . Man darf da auch gar nicht nach denken , was da ein Schindluder mit getrieben wird .

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Eindrücke!! Ich bin ganz verrückt nach Instagram :)

    AntwortenLöschen
  5. Du machst das genau richtig, wenn du deine Kinder da heraushältst. Ich stelle sehr wenig Fotos von meiner Familie ins Netzt und auch nur dann, wenn ich vorher die Erlaubnis dazu bekommen habe. Ansonsten tummele ich mich gern in der Social-Media-Welt herum.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen