Freitag, 21. März 2014

Freitagsfüller




























Und wieder ist Freitag, die 12. Woche neigt sich dem Ende.

- Mein Montag war die blanke Hetze. Vormittags holte ich meine Nichte samst
  Tochter vom Bahnhof ab - sie blieben die ganze Woche bei mir. Sie ist vor
  zwei Jahren in eine andere Stadt gezogen, weil sie hier keine Arbeit fand.
  Sie fehlt mir sehr. Zu ihr habe ich das "innige Verhältnis", was man sonst bei
  einer Schwester haben sollte. Irgendwie hat das Gefühl bei uns eine
  Generation übersprungen.
  Danach Termin zur Einweisung "Reha-Sport". Ich glaube, es könnte lustig
  werden.
  Wocheneinkauf mit dem großen Kind erledigen und anschließend (nachdem
  das kleine Kind aus der KiTa geholt wurde) mit Eddi wieder zum Tierarzt -
  Kontrolle. Seine Werte sind zwar besser geworden, aber nicht so, wie erhofft.
  Insulineinheiten wieder runtergesetzt, weil er wieder abgenommen hat.
  Nicht wegen falscher Insulingabe, sondern er frisst nicht so viel wie sonst zur
  Zeit.

- Dienstag war Shopping mit der Nichte angesagt. Vormittags in meinem
  Viertel und nachmittags "in der Stadt". Ausbeute fürs Nichten-Kind. Wir
  Großen waren sparsam = Null.

- Am Mittwoch hatte ich ein wenig Luft und habe gebloggt und bin mit einem
  Gewinn überrascht worden. Der zweite in dieser Woche!!! Ich habe mich
  riiiiiieeeesig gefreut, als ich das erfuhr! Hüpf, hüpf!
  Ich berichte später separat darüber.

- Donnerstag haben wir die Nichte zum Bahnhof gebracht. Abschied wurde
  kurz gehalten, da mir schon wieder die Tränchen kullerten. Anschließend
  verbrachte ich den Vormittag bei meinem großen Kind und wir aßen lecker
  Vollkorn-Spaghetti mit vegetar. Bolognese (von Ener Bio Rossmann. Hammer
  sag ich da nur! Wer den Geschmack von Miracoli liebt, der ist da bestens
  aufgehoben!)

- Heute am Freitag habe ich gleich meinen ersten Reha-Sport-Termin. Bin
  ich gespannt, wie das wird! Am Ende krieche ich auf allen Vieren raus :-D.


Damit verabschiede ich euch ins Wochenende - wir sehen uns?
Liebe Grüße








Kommentare:

  1. hallo sonja,
    da hast ja allerhand geschafft, aber es lohnt sich und irgendwann geht auch wieder ein türchen auf. d.h. es wird besser.
    du hattest freude mit deiner nichte und hast es doch genossen.
    rehasport, da freut es mich schon , dass du das gemacht hast und durchhalten, es lohnt sich auch.

    eddi wünsche ich alles gute, er ist so ein lieber kerl, mach mal wieder ein foto.
    ein schönes entspanntes wochenende und einen lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    das ist ja schade, dass Deine Nichte weggezogen ist. Du hast das so schön beschrieben, man liest, wie sehr Ihr Euch mögt.
    Und dieses gruselige Gefühl beim Abschied - da kommen mir auch gleich die Tränen, ich kann sowas auch nicht gut und immer zu feucht.
    Es tut mir so leid mit Deinem Katerchen, ich hoffe, der TA bekommt ihn richtig eingestellt. Du hast ja echt reichlich um die Ohren!
    Lass Dich mal drücken Kleene!
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir schon mal ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja,
    das war sicher eine schöne Woche mit der Lieblingsnichte. Wenn man sich selen sieht, hat man sich ja Unmengen zu erzählen.
    Zum Reha-Sport geh ich seit kurzem auch. Nach einer Einweisung, darf ich jetzt selbst trainieren. Es macht mir sogar Spass und ich spüre schon, dass es mir gut tut. Ein wenig Muskelkater hab ich ab und zu, aber das ist auszuhalten.
    Hoffentlich geht es Eddi bald wieder besser und der Arme kommt zu Kräften.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sonja,
    eine abwechslungsreiche Woche. Viel Freude dabei.
    Mit deinem Vierbeiner, das tut mir so leid. Hoffentlich
    ist bald alles wieder gut.
    Wie war der Reha-Sport?
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen