Freitag, 14. März 2014

Freitagsfüller






















Die Woche ist vergangen, wieder eine weniger, von den restlichen 45 Jahren...

- am Montag habe ich mir einen Termin zum Besprechen meines Rehasports
  in einer hiesigen Physiotherapie geholt. Dort war ich damals mit meinem
  kleinen Kind schon, zwecks Osteopathie - Nachwirkungen von der Geburt.
  Mit Erfolg.

- Dienstag erholte ich mich von dem Schrecken der Tierarzt-Rechnung für
  Eddi - 102 Euro. Großes Blutbild, Leber, Niere, Breitband-Antibiotikum.
  Seit einigen Tagen frisst er schlecht und wird irgendwie immer dünner.
  Was an sich kein Problem ist, aber wie viel Einheiten Insulin spritzt man da,
  wenn das Essen nicht stimmt? Soweit ist alles gut, der Zuckerspiegel ist
  sehr hoch und Leukozyten waren auch erhöht. Es gab zwei AB-Spritzen und
  AB für zu Hause. Nächsten Montag neuer Termin.

- Mittwochvormittag habe ich mein Bad mit einem Dampfreiniger bearbeitet.
  Man muss wissen, ich wohne in einem DDR-Plattenbau, unsaniert. Mehr
  sag ich da nicht dazu ;-)

- Donnerstag war ich wieder mit dem Radl unterwegs und musste einen
  Kinderbesen besorgen, da am Morgen Drama war, der Stil des "alten"
  Besen´s zerbrach. Ganz plötzlich. Einfach so...

- Heute zum Freitag Auswertung meines "check-up 35". Was das rauskommt,
  darauf bin ich gespannt. Ich werde berichten!

- Samstag gehört meinem großen Kind - immer.

- Für Sonntag gibt´s noch keinen Plan, das Wetter soll ja nicht mehr so prall
  sein.


Schönes Wochenende euch allen


Kommentare:

  1. guten morgen sonja,
    schön, wenn du dich für den rehsport entschieden hast. du wirst sehen es macht spass aber dranbleiben.
    dass du mit helm fährst finde ich auch sehr gut. viele menschen tun das nicht und sind sich über die folgen nicht bewußt. ich glaube ohne helm würd eich nicht mehr leben. als ich im märz vom fahrrad gefallen bin, hatte mein helm ein loch und ich mußte einen neuen kaufen. das aber nur so.

    ein schönes bild mit deinem sohn, das gefällt mir.
    hast du schon mal mit deiner wohnungsgesellschaft gesprochen, sanieren die nicht? ich weiss von bekannten, die im osten berlins wohnen, da hat sich die gesellschaft mächtig angestrengt. aber fleißig, fleißig.
    für den samstag wünsche ich dir und deinem großen kind (finde ich gut, dass du nicht tochterkind sagst, weil ich immer meine, dass es der tochter kind ist) alles liebe und ich bin gespannt, was ihr wieder mit nach hause bringt.
    nun wünsche ich dir eine schöne woche und sende
    ein liebes grüßle an elbflorenz
    eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    eine ausgefüllte Woche. Hoffentlich geht es deinem
    Hund bald wieder besser. Ja, die Rechnungen von den
    Tierärzten sind nicht so ohne.
    Übrigens: Ein ganz goldiges Foto.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Die kleine ist ja echt zu goldig. Oh,oh. Ein zerbrochener Besen. Das geht gar nicht. Vielleicht solltest Du das Bad nächstens mit dem Kinderbesen streicheln.
    Lass Dir gut gehen und genieß die nächsen 45 * 52 Wochen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Genieß auf jeden Fall Dein WE :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Na da hattest Du aber reichlich zu tun . Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  6. Da war wohl Dein Kleiner zu eifrig beim Hausputz. Das ist ja ein Süßer!
    Ich hoffe Eddi geht es bald besser.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Bei dem Foto geht einem das Herz auf. So sieht wahre Liebe aus. Wie schön :-). Die Woche klingt ja ziemlich ausgebucht. Da ist ja ein erholsames Wochenende mehr als willkommen.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  8. Da hattest du eine vollgepackte Woche. Ich hoffe Eddi geht es bald besser. Ich weiß wie belastend es ist, wenn das Tier krank ist. Unsere Katze war auch sehr lange krank. Der Tierarzt hat auch viel versucht, doch am Ende ging es nicht mehr. Ein dir gehört zur Familie und wir leiden mit ihnen.
    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen