Freitag, 27. Juni 2014

#Freitagsfüller



Hallihallo,

die Laufwelt hat mich wieder!
Ich bin wieder eingestiegen, nachdem ich 2 Jahre pausiert habe. Vor dem kleinen Kind war ich Laufen, dann hat man ja soviel um die Ohren, dass da gar nix ging und dann habe ich kurzzeitig wieder angefangen, mit dem Zwerg im Wagen. Als er größer wurde und eben nicht mehr schlief dabei, hab ich´s wieder sein gelassen...
Jetzt kam meine Nachbarin um die Ecke, dass sie Laufen will (Einsteiger) und da hab ich wieder Feuer gefangen. Jetzt, nachdem ich schon ein paar Runden gedreht bin, hab ich wieder Blut geleckt. Laufen ist soooo toll! Mit der richtigen Musik auf die Ohren - herrrrrrlich.
Ich laufe übrigens nach Strunz - sein Leicht-Lauf-Programm. Das finde ich für Einsteiger ideal. Schon beim Lesen des Buches bekommt man Lust und alles ist haarklein erklärt, um Fehler von vornherein gleich zu vermeiden. Einfach so mal loslaufen, ist nämlich nicht!


Mit Eddi war ich gestern wieder beim Tierarzt - puhhhh, alles gut. Seine Werte haben sich gebessert - das Spezialfutter schlägt an. Mir fiel ein Stein vom Herzen!!!! Ist zwar ne sauteure Angelegenheit mittlerweile (Insulin und nun noch Spezialfutter), aber ändern kann ich es auch nicht. Naja, vielleicht geschehen doch noch mal Wunder....


Zu meiner Date-Ausführung gestern. Ich bin absolut unvoreingenommen, aber in der Liebe schließe ich keine Kompromisse. Nein, das will ich nicht. Ich mag nicht unzufrieden sein - und das wird man nämlich dann.
Janis Joplin sagte schon: "Schließ keine Kompromisse, du bist alles, was du hast." Und sie hat so recht damit. Wer in seinem Leben schon große Schicksalsschläge überstehen musste, wird mich verstehen.

Und dann möchte ich noch anmerken, dass es kein gewöhnliches Date war. Dieser Mann lebt eine offene Beziehung, welchen Status ich dann eingenommen hätte, kann sich jeder selber jetzt denken und mit diesem Ausgangspunkt, will ich das 1000%ige. Somit kann ich mit ruhigem Gewissen meinen Punkt an der Messlatte aber ganz weit oben ansetzen.


In diesem Sinne, tut, was ihr nicht lassen könnt - wir haben nur dieses eine Leben!


Liebst





Kommentare:

  1. hallo sonja,
    ich finde es toll, dass du das laufen wieder für dich entdeckt hast. laufen bringt einem sehr viel und man kann sehr viel auch abarbeiten. das versuche ich meinen damen auch immer beizubringen und wenn man das
    als "lehrer" richtig macht, macht es denen auch spass und wenn ein bisschen ernährungphilosophie dabei ist noch mehr.
    nein in der liebe sollte man das machen, was man will. nur ist es aber auch so, dass ab 40 - so habe ich in der brigitte gelesen - die damen nicht mehr so begehrt sind. während die männer bis ins hohe alter auch von den jüngen damen begehrt werden. an was das liegt? an dem versorgtsein. denn es ist für viele frauen - auch den jüngeren - schon sehr beruhigend einen "versorger" im rücken zu haben.
    es ist auch sehr schwer jemanden zu finden, der einen durch sein weiteres leben begleiten wird und je älter man wird umso schwerer wird das.
    viel glück und einen lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja,

    das mit dem Laufen ist ja prima - ich habe auch Anfang des Jahres damit angefangen und nach einem mühsamen Weg so langsam Spaß daran ;-)

    Scheint ja wirklich ein "besonderes" Date gewesen zu sein... Aber recht hast du, wir haben nur dieses Leben, also ROCK ON :-D

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,
    ich bin auch wieder unter die Läufer gegangen - was gibt es schöneres als an einem Sommermorgen über Wald- und Wiesenwege zu laufen? Ja, eine ganze Menge, zum Beispiel an einem Sommermorgen auf der Terrasse zu fruhstücken. Trotzdem freue ich mich derzeit über mein aktives Morgenvergnügen. Und die Liebe, was willste machen - wo sie halt hinfällt. In einer Zeit, in der ich gar nicht suchte, fand ich plötzlich und im Dezember werden es vier Jahre. Was ich also sagen will, ich war 49 als sich mein Leben nochmal drehte. Ich denke, daß das auch mit 53 geklappt hätte. Es liegt bei mir nicht unbedingt an den Zahlen.

    Deinem Kater drücke ich die Daumen, wenn Eddi das Futter annimmt ist es ja schon die halbe Miete!
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja, ja mit der Lauferei kannst Du mich jagen - aber ich finde es toll, dass Du etwas hast, was Dir Spaß bringt...
    Und da Du Deinen letzten post erwähnst: Die Bilder finde ich allesamt klasse und was die Liebe anbelangt: Da hast Du recht! Zu Anfang sollte man echt keine Kompromisse machen, die kommen eh mit der Zeit... aber ich weiß auch, wie schwer es ist, heute einen Partner zu finden - gerade, wenn man nimmer 20 ist...

    AntwortenLöschen
  5. Das Du mit dem Laufen wieder angefangen hast , finde ich klasse . Hab das für mich , für den Urlaub geplant . Dann sollte es wieder los gehen . Und das mit dem Typ ... ne meins ist das nicht . Meinen Mann teilen ... nein Danke . Aber es soll ja Paare geben die das ganz bewusst so machen .
    Und das es Deinem Kater wieder besser geht ist klasse . Daumen drück das es so bleibt
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. "In diesem Sinne, tut, was ihr nicht lassen könnt - wir haben nur dieses eine Leben!"
    Das unterschreibe ich zu 100%.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm.... das mit der offenen Beziehung, wusstest Du das schon vor dem Date? Oder hat er Dir das dann vor Ort mitgeteilt? Ich muss zugeben, für mich wär das nichts, die "Zweitfrau" zu sein, denn von einem Partner wünsche ich mir, dass er mir auch im Alltag zur Seite steht. Und nicht nur dann vorbeikommt, wenn die "Erstfrau" keine Lust oder keine Zeit hat. Aber jeder Jeck ist nunmal anders. Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Laufen und vor allem viel Spaß.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen