Donnerstag, 28. August 2014

Unterwegs in Berlin


Berlin ist ja so wahnsinnig groß, da reichen wohl keine 3 Jahre, um alles gesehen zu haben...

Wohnstadt Carl Legien - Arbeitersiedlung aus den 20iger Jahren, deren Hauptaugenmerk auf die Innenhöfe mit Balkone gerichtet war. Revolution in der Wohnbaugeschichte zu gründerzeitlichen Mietskasernen.





In Berlin hab ich meinen eigenen Straßennamen! :-D



Urban Gardening ganz groß hier. Jedes Fleckchen grün um fast jeden Baum wird eingezäunt und allerlei gesät. Von Blumen bis Tomaten findet man fast alles.
Hier sind es die eingestrickten Fahrradständer.




Großes Staunen:


 Aufzug zum Fernsehturm von innen - schon der erste leichte Panikanfall...



Beeindruckende Straßenkunst:



Paul-Robeson-Straße - Prenzlauer Berg



Schloss Charlottenburg:



Der Name "Zuckerberg" bekommt hier gleich mal eine ganz andere Bedeutung:



Am Straßenrand:




Schönhauser Allee unter der U-Bahn entlang:



Apropos U-Bahn - tägliche Faszination...




Das leckerste Fastfood ever im VEGO - vegane Salamipizza, vegane Pizza mit Schinken und Käsewürfel, Chickencheese Burger <3





Wie gesagt, wir fühlten uns alle sehr wohl in Berlin - man sollte echt darüber nachdenken, seinen Wohnsitz zu verlegen....


Mit nachdenklichen Grüßen





Kommentare:

  1. Das Bild vom Fernsehturm ist klasse (auch die von oben). Tolle Eindrücke dieser spannenden Stadt.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke auch, da kann man ganz entspannt einen Jahreurlaub verbringen und jeden Tag was Neues entdecken :) aber ich bin eher ein Landei..... :D

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  3. Toll. Toll Deine Bilde rund toll diese Stadt. Ich habe sie mir für mein Leben ausgesucht und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl :) LG, Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich schließe mich Ines an. Schöne Bilder die auch mein Interesse wecken, da doch jetzt endlich mal hinzufahren. Mein Großer war vor 2 Jahren dort, so als Klassenabschlussfahrt vor den 2 Jahren Qualifizierungsphase. Hat ihnen sehr gut gefallen. Auch natürlich die Geschichte zum Anfassen muss sehr beeindruckend sein. LG Sunny

    AntwortenLöschen