Mittwoch, 22. Oktober 2014

Vegane Muffins

Wir haben am Wochenende gebacken.
Die Betonung liegt auf "wir" - jaja. Ich habe dokumentiert und mein großes Kind hat gebacken. Die Verantwortung lag natürlich auch noch bei mir, schließlich war es eine Geburtstagsrunde für den Kindergarten - immerhin ist mein kleiner Mann jetzt schon 4 geworden.

Da wir ja vegan essen, bekamen natürlich auch die Kindergartenkinder vegane Muffins - es stand ja nicht dran :-D
Was ist anders? Kein Ei und keine Milchprodukte, stattdessen Eiersatz (da verwenden wir entweder Banane, gekochten Kürbis oder mit Wasser eingerührtes Sojamehl) und Soja, oder Soja/Reismilch.

Ansonsten ist es ein megaeinfaches Rezept - warum es so gut schmeckt, kann ich nicht begründen - ist einfach so!














































Die Muffins werden bei ca. 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ungefähr 20 Minuten gebacken. Mit dem Holzstäbchen am Ende reinstechen und überprüfen, ob Teig noch am Stäbchen hängt. Falls ja, noch etwas warten, falls nein, raus damit.
Wenn sie abgekühlt sind, nur noch verzieren und schmecken lassen!

LG Sonja


Kommentare:

  1. Liebe Sonja,
    Lecker sehen die Muffins aus!

    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sonja,
    das riecht ja soooooooooooo legger. Bis hierhin. Obwohl Dresden schon ein Stückchen vom Schwarzwald entfernt ist, upps ;)
    Auf alle Fälle haben mich Eure Muffins animiert, diese am Wochenende mal nach zu backen. Ich werde berichten, wie sie dann geschmeckt haben.
    Ganz liebes Grüßle schick ich Euch.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  3. Ich finds echt faszinierend, dass man so ganz ohne Milch und Eier so leckere Muffins hinbekommt. Ne Kollege von mir hat auch letztens vegane Brownies mitgebracht und ich hab echt keinen Unterschied bemerkt.
    Tolles Rezept! ;)
    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss sagen, ich bewundere immer deinen Food-Pictures auf Instagram. Ich finde es bewundernswert, dass du für dich und deine Familie Vegan kochst. Ganz Toll!!!

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm.. sieht gut aus!! Ich liebe Muffins!

    www.nissimendes.ch

    AntwortenLöschen