Freitag, 24. Oktober 2014

#Freitagsfüller




Ich gehe!
Ich habe nachgedacht...

Nein, nein, ich gehe natürlich nicht - mein #Freitagsfüller wird gehen. 
Ich bin Hobbybloggerin, ich möchte mich nicht festlegen, wann ich was posten werde. 
Ich bin auch kein Freund von langen Texten - ich würde jetzt zwar nicht behaupten, dass ich nicht schreiben kann, aber ich möchte wieder zurück zum Ausgang. Angefangen habe ich mehr oder weniger als "Bild"-Blog. Ich möchte einfach nur meine Bilder/Outfits zeigen und ein paar Zeilen dazu schreiben. 
Keine gehaltvollen Diskussionen vom Zaun brechen, mal hier oder da ´ne Frage, ok - aber eben nicht das Rad neu erfinden.


Wie ist das bei euch? Lest ihr lieber lange Texte oder doch knackig kurze?


Liebe Grüße






Kommentare:

  1. Kommt auf das Thema an . Ist es interessant darf es gerne länger sein . Ansonsten lieber kurz und knackig
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genau so.
      Lange Texte ermüden mich schnell. Beim selber schreiben krieg' ich's aber oft nicht so richtig hin, sie kurz zu halten.
      Was ich NICHT mag, sind Blogs OHNE persönliche Texte, wo dann nur noch Bilder erscheinen. Das ist mir zu unpersönlich. Ich möchte schon ein bisschen am Leben der Bloggerin (oder zumindest an ihren Modegedanken) teilhaben dürfen. :)
      LG
      Gunda
      Hauptsache warme Füße!

      Löschen
  2. Hallo,
    seinen Blog führen kann ja gottseidank noch Jeder wie er möchte und das ist auch gut so.
    Amen!

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. knackig kurze texte wie auch kommentare :) :) :)

    AntwortenLöschen
  5. Jeder soll das sagen, was er sagen möchte. Das kann mal kürzer, mal länger sein. Manchmal hat man Zeit, alles zu lesen, manchmal nicht. Romane lese ich lieber in Büchern. Aber es darf gerne auch mal länger als 5 Zeilen sein.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen