Freitag, 22. November 2013

Was für ein Wetter...

...nörgel, nörgel. Aber schön ist anders. Jaja, es ist November und jaja, da ist es nun mal kalt, nass und grau. Und jaja, es nervt jetzt schon. Ist nicht so meeeeiiiiinnnnne Jahreszeit. Der "goldene Herbst" war viel zur kurz. Keine zwei Wochen und da war alles schon vorbei.

Nichtsdestotrotz war ich spazieren und habe den regnerischen Tag versucht einzufangen. Vielleicht ist es mir ein wenig geglückt und euch gefällts (bei dieser wunderschönen Stadt fast schon keine Kunst mehr *gg*).

























































Bis vor kurzem wusste ich selbst noch nicht mal, dass an diesem Treppenaufgang die Vier Tageszeiten dargestellt werden. "Der Morgen", "Der Mittag", "Der Abend" und "Die Nacht".
Nachzulesen hier.





































































Immer wieder schön und aus dieser Perspektive eins der meistgemalten oder fotografierten Sehenswürdigkeit:














































































Das Johanneum:


































Kommentare:

  1. Dito, ist auch nicht meine Jahreszeit. Aber schöne Bilder :)

    LOVE Minnja

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder, Sonja! Dresden hat sogar in dieser Jahreszeit etwas Fröhliches, Helles.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos. Ich war noch nie in Dresden... sollte ich vielleicht mal machen.
    LG Sunny von Sunny's side of life

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder, ich war auch schon mal in Dresden!

    Liebste Grüße

    Andrea von andysparkles
    Follow me on Facebook

    AntwortenLöschen